Informationsabend

Ausbildung und/oder
Behandlungsmöglichkeiten
Craniosacrale Energiebalance

Vortrag von Elisabeth Jarosch

Dieser Vortrag richtet sich an alle Menschen. Egal ob berufliches oder privates Interesse, der Mensch ist ein Gemeinschaftswesen in einem großen Ganzen. Und so verhält es sich mit den Körperstrukturen im Menschen. Alles in uns selbst ist verwoben und vernetzt, im Kleinen wie im Großen. Netzwerke bieten Chancen auf vielen Gebieten. Ein Netz kann mich schützen, auffangen, abfedern bzw. abmildern, aber ich kann auch in einem Netz gefangen sein.

Ich lade alle Menschen ein, einen kleinen Ausflug in die Materie der Craniosacralen Energiebalance zu machen.

Betracheten wir uns selbst und unseren Körper als das, was wir sind: EIN WUNDER!

19. November 2021

18:00 Uhr

Seminarium F5

Seminarraum 2, 2. Stock

Spielbergstraße 40 B

6391 Fieberbrunn

 

Fragen sind willkommen und werden im Anschluss für jeden verständlich beantwortet.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Voranmeldung ist nicht nötig.

Ich freue mich auf Ihren Besuch und einen regen Austausch.

 

 

Elisabeth Jarosch

Frühling.Fieberbrunn

Ich bin für Sie da,

und höre Ihrem Körper zu...

 

 

Spannung und Entspannung sind ein Naturprinzip, genauso wie Tag und Nacht und das Innen und Außen. In der heutigen Zeit besteht ein riesiges Angebot der Reizüberflutung, hinzu kommen oft steigender Druck und Stress im Berufs- und/oder Privatleben.

Sehr viel Aufmerksamkeit konzentriert sich auf das "Außen". In weiterer Folge können immer weniger Menschen auf natürliche Weise entspannen und ihrem Körper, Geist und ihrer Seele die notwendige Ruhe gönnen. Das Autonome Nervensystem vieler Menschen im westlichen Kulturkreis ist in hohem Maße gestresst und befindet sich im Sympathikus-Modus.

Wird die natürliche Pendelbewegung von Spannung und Entspannung bzw. von "Innen" und "Außen" lange Zeit missachtet, leiden Gesundheit und Lebensqualität darunter.

Viele Menschen - gerade in helfenden Berufen - reiben sich im Spannungsfeld zwischen innerer Berufung und der auf Dauer krankmachenden Überbelastung auf.

Weil die Anforderungen an uns sicherlich bleiben oder noch größer werden, sollten wir zu einem neuen, bewussteren Umgang mit uns selbst und dem Thema Gesundheit finden.

Entspannung können wir nicht erzwingen. Gerade weil Entspannung ein Naturprinzip (und Gegenpol der Anspannung) ist, warten Körper, Geist und Seele nur darauf, dass wir uns selbst erlauben, loszulassen und uns in die Entspannung sinken lassen. Sie entsteht dann schlussendlich von allein, vertieft sich durch meditatives Beobachten, wertfreies Wahrnehmen, durch Nichteingreifen, Geschehenlassen und durch Hingabe.